Kinder der 4a beschreiben ihr Traumfahrrad

Kinder der Klasse 4a bereiten sich auf ihre Radfahrprüfung vor. Natürlich geht’s auch im Unterricht rund um das Thema Fahrrad.

Sie haben im Kunstunterricht ihr Traumfahrrad gemalt und dazu eine Beschreibung geschrieben.

Diese Rätsel sind zu lösen:

Wer findet heraus, welcher Text zu welchem Bild gehört?

 

Mein Fahrrad hat orangene Reifen und eine grüne Stange. Es hat einen Korb mit meinem Kaninchen drin. Es hat blaue Matratzen und einen Kleiderschrank. Einen Leichtathletikrucksack habe ich auch immer dabei. Ein Kühlschrank, den ich immer wieder voll zaubern kann, ist im Fahrrad montiert. Ich habe auch immer Eine Laufbahn, die ich groß zaubern kann, dabei. Damit die Räder angetrieben werden, muss ich abwechselnd auf Hüpfkissen springen. Eine Trinkflasche, die an der Stange montiert ist, kann ich immer wieder voll zaubern.

geschrieben von Luzia

 

Mein Fahrrad ist rot und blau und grün und lila. Auf dem Gepäckträger sitzt eine Eule. Es gibt zwei Sättel und zwei Lenker. Die Pedale bestehen aus schwarzen Knöpfen. Oben über dem Sattel und dem Lenker ist ein Zelt, in dem zwei Leute schlafen können. Die Schränke sind lilagrün gestreift. Auf meinem Fahrrad gibt es viele Boxen: in einer Box sind Klettersachen, in der anderen sind Schwimmsachen, eine Essensbox und einen Wassertank. Am hinteren Sattel ist ein Buch festgeklemmt.

geschrieben von Esther M.

 

Mein Fahrrad hat als Kette ein Bücherregal und im Rahmen ist ein dreieckiges Haus. Auf der oberen Querstange gibt es einen Stall mit einem Pferd, einer Kuh, einer Ziege, einer Ente, drei Meerschweinchen und einem Hasen. Im vorderen Reifen ist ein Delfin und im hinteren ein Cello. Vor dem Fahrradhaus ist ein Bedienungsbrett. Auf der Stange, unter der Regenbogensonnenliege sind Matheaufgaben.

geschrieben von Ella

 

Mein Fahrrad ist ziemlich bunt. Mein Fahrrrad hat bunte Reifen mit Herzen. Auf meinem Fahrrad steht auch etwas. Ich habe ein lustiges Vorderlicht. Es ist verkehrssicher. Die Farben meines Hinterrads sind pink, grün, gelb, orange, lila und blau. Mein Fahrrad hat Katzenaugen.

geschrieben von Mirja

 

Auf meinem Fahrrad steht ein Pferd in schwarz und rot. An dem Sattel ist ein Fernseher und eine Klingel. Auf dem Rest vom Pferderücken ist eine Box mit Süßigkeiten und am Baumhaus sind Wärmelampen für den Winter. Unter dem Pferd steht ein kleines Regal. Darin sind Bücher und eine Kiste mit Judosachen zum Kämpfen. Wenn man die Leiter bis nach ganz oben klettert, ist dort ein Balken mit einer Schaukel und eine Fußtrittleiter. Der Balken kann fliegen und stehen bleiben. Um mein Fahrrad ist eine Seifenblase, die vor der Kälte und dem Wetter schützt. In dem Anhänger ist ein Pool mit Temperaturmesser und ein Garten mit Hügel zum Hüpfen. An meinem Fahrrad erkennt man die Natur. Im Baum ist ein Loch. Im Loch sind ein Fernseher und ein paar Süßigkeiten. Der Antrieb des Fahrrades funktioniert so: Wenn das Pferd frisst, speichert sich die Energie im Körper vom Pferd. Dann drückt das Pferd auf das Gaspedal und die Energie geht in die Räder. Dann geht es los!

geschrieben von Esther A.